Blog
Hinweis: Beiträge werden automatisch aus dem Englischen übersetzt. Für den Originalinhalt besuchen Sie bitte unsere englische Seite. Einige Übersetzungen sind möglicherweise nicht perfekt; wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
picture

Dringende verbindliche Entscheidung des EDPB zur Verarbeitung personenbezogener Daten für verhaltensbezogene Werbung durch Meta

Am 1. November 2023 kündigte der Europäische Datenschutzausschuss (EDPB) eine verbindliche Eilentscheidung über die Verarbeitung personenbezogener Daten für verhaltensbezogene Werbung durch Meta an.

Wichtigste Highlights:

✅ Der EDSB hat die irische Datenschutzbehörde (IE DPA) angewiesen, innerhalb von zwei Wochen endgültige Maßnahmen in Bezug auf Meta Ireland Limited (Meta IE) zu ergreifen. ✅ Ein Verbot der Verarbeitung personenbezogener Daten für verhaltensbezogene Werbung auf den Rechtsgrundlagen des Vertrags und des berechtigten Interesses wurde für den gesamten Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verhängt. ✅ Diese Entscheidung folgt einem Ersuchen der norwegischen Datenschutzbehörde (NO DPA) um Maßnahmen, die im gesamten EWR Wirkung entfalten würden.

Datum des Inkrafttretens: 📅 Das Verbot der Verarbeitung wird eine Woche nach der Mitteilung der endgültigen Maßnahmen durch die IE SA an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wirksam.

Meta’s Response: 🔗 Meta wurde am 31.10. über die Eilentscheidung des EDPB informiert. Sie hat einen zustimmungsbasierten Ansatz als Rechtsgrundlage vorgeschlagen, der derzeit vom irischen Datenschutzbeauftragten und den betroffenen Aufsichtsbehörden (CSAs) geprüft wird.

Erklärung der EDPB-Vorsitzenden Anu Talus: 🗣️ “Nach sorgfältiger Abwägung hat es der EDPB für notwendig erachtet, Meta IE ein EWR-weites Verarbeitungsverbot aufzuerlegen. In den verbindlichen Entscheidungen des EDPB vom Dezember 2022 wurde klargestellt, dass ein Vertrag keine geeignete Rechtsgrundlage für die Verarbeitung verhaltensbezogener Werbung durch Meta ist. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass Meta den Anordnungen der IE SA aus dem letzten Jahr nicht nachgekommen ist. Es ist zwingend erforderlich, dass Meta seine Verarbeitung in Einklang bringt und die unrechtmäßige Verarbeitung einstellt.”